Diese Website verwendet Cookies, damit wir sie ständig verbessern können. Indem du diese Website nutzt und weiter navigierst, akzeptierst du diese Cookies. Hinweise und Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Da­ten­schutz­hin­weis für die App „Zottel“

Präambel

Dieser Dienst (nachfolgend „App“) wird von der Firma addmore friends GmbH, Carl-Schurz-Str. 2, 41460 Neuss, vertr. d. Katrin Vits-Ohlig, Kay Helten und Andreas Walters, Carl-Schurz-Str. 2, 41460 Neuss, (nachfolgend „wir“ oder „uns“) als Verantwortliche im Sinne des jeweils geltenden Datenschutzrechts zur Verfügung gestellt.

Gegenstand unserer App ist das Anbieten einer Software- und Chatlösung für mobile Endgeräte (nachfolgend App genannt), über die der Nutzer

Bei der Nutzung der App werden von uns personenbezogene Daten über dich verarbeitet. Unter personenbezogenen Daten sind sämtliche Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Weil uns der Schutz deiner Privatsphäre bei der Nutzung der App wichtig ist, möchten wir dich mit den nachfolgenden Angaben darüber informieren, welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn du unsere App nutzt und wie wir mit diesen Daten umgehen. Darüber hinaus unterrichten wir dich über die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten und, soweit die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, auch über unsere berechtigten Interessen.

Du kannst diese Datenschutzerklärung jederzeit unter dem Punkt „Datenschutzhinweis“ aufrufen.

  1. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten

    Bestimmte Informationen werden bereits automatisch verarbeitet, sobald du die App verwendest. Welche personenbezogenen Daten genau verarbeitet werden, haben wir im Folgenden für dich aufgeführt:

    1. Informationen, die beim Download erhoben werden

      Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von dir ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store über die App-Plattform Software (Android, iOS etc.) und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches. Bei Frage zur Datenerhebung wende dich bitte an den jeweiligen Betreiber des App-Stores als Verantwortlichen.

    2. Informationen, die automatisch erhoben werden

      Im Rahmen deiner Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören bei jedem Zugriff auf die App: interne Geräte-ID, Version des Betriebssystems, Gerätebezeichnung, Zeitpunkt des Zugriffs, Sitzungs-ID.

      Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt und einen Monat in den LogDateien gespeichert,
      (1) um dir den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen;
      (2) die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu erhalten und zu verbessern und
      (3) Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen
      (4) zu Eigenwerbung durch Werbe-E-Mails und Werbeanzeigen in Form von Bannerwerbung
      (5) um dir per E-Mail regelmäßig Newsletter über unsere Dienste zuzusenden.

      Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass
      (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen dir als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist und
      (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können. Da es dir freisteht, die App zu nutzen, du das Nutzerkonto jederzeit löschen kannst und wir diese Daten nicht über die genannten Zwecke hinaus nutzen, überwiegt insoweit unser berechtigtes Interesse dem Schutz deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Zusendung von Werbung und Newslettern ist –sofern wir eine Einwilligung einholen- Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Senden wir Dir als Bestandskunde Werbung oder Newsletter per E-Mail für ähnliche Produkte und Dienstleistungen zu, ist Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) in Verbindung mit § 7 Abs. 3 UWG.

    3. Erstellung eines Nutzeraccounts (Registrierung) und Anmeldung

      Wenn du einen Nutzeraccount erstellst oder dich anmeldest, verwenden wir deine Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort), um dir den Zugang zu deinem Nutzeraccount zu gewähren und diesen zu verwalten. Pflichtangaben sind E-Mailadresse und ein selbst gewähltes Passwort. Diese Daten sind für den Abschluss des Nutzungsvertrages erforderlich. Wenn du diese Daten nicht angibst, kannst du keinen Nutzeraccount erstellen und die App nicht mit allen Funktionen nutzen. In den sog. Login-Datensätzen werden jedes Mal, wenn Du dich einloggst, folgende Nutzerdaten gespeichert, um Dich wieder zu erkennen: Datum, Uhrzeit des Logins, Nutzerkennung (E-Mailadresse), IP-Adresse, Geräte-ID (UDID; Gerätenummer deines Smartphones).

      Darüber hinaus kannst du weitere freiwillige Angaben im Rahmen der Registrierung machen und bspw. ein Profilfoto verwenden.

      Die Pflichtangaben verwenden wir, um dich beim Login zu authentifizieren, Anfragen zur Rücksetzung deines Passwortes nachzugehen, unsere Leistung zu erbringen und Missbrauch vorzubeugen. Die von dir im Rahmen der Registrierung oder einer Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet,
      (1) um deine Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren;
      (2) die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten zu erbringen und durchzusetzen
      (3) mit dir in Kontakt zu treten, um dir technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Nutzeraccounts betreffen, senden zu können
      (4) unsere angebotenen Leistungen im Sinne der Nutzer erbringen zu können.

      Freiwillige Angaben verwenden wir, um diese entsprechend deiner vorgenommenen Einstellungen im Rahmen der App anzuzeigen und auf deinen Wunsch hin anderen Nutzern der App zugänglich zu machen.

      Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass
      (1) die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen dir als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist und
      (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit, Nutzerfreundlichkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und dieses Interesse deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO überwiegt.

    4. Nutzung der App

      Im Rahmen der App kannst du Inhalte wie bspw. Fotografien hochladen, speichern, bearbeiten und teilen. Diese Informationen umfassen neben Daten zu deiner Person auch Chat- u. Kommunikationsinhalte mit anderen Nutzern sowie ggfs. Standortdaten (GPS, ggf. WLAN Informationen, Geräte ID), die bei Anfertigung von Fotos mit dem Smartphone automatisch entstehen und mit den Fotografien gespeichert werden. Möchtest du dies vermeiden, musst du diese Option in deinem Smartphone unterbinden. Darüber hinaus erheben wir neben deinen Profildaten auch Daten bei Aktivierung von Push-Klingelton / Vibration, Aktivierung von Push-Benachrichtigungen.

      Wenn du Push-Benachrichtigungen erhalten möchtest, auch wenn du dich nicht in unserer App befindest, musst Du uns das erlauben. Wir fragen bei der ersten Installation (Android) oder beim ersten Verwenden (iOS) der App danach. Weitere Push-Benachrichtigungen für weitere Services sind optional möglich. Wenn du mit uns über die App interagieren möchtest, musst du der App Zugriff auf bestimmte Funktionen deines Smartphones gewähren. Sämtliche Benachrichtigungen oder Zugriffsmöglichkeiten können im Einstellungsmenü nachträglich an- oder ausgeschaltet werden. Wir verwenden für die Push-Benachrichtigungen die Dienste Google Cloud Messaging (Android) und Apple Push Notifications (iOS). Dabei generieren Google und Apple einen berechneten Schlüssel, der sich aus der Kennung der App und deiner Geräte-Kennung zusammensetzt. Dieser Schlüssel wird auf unserer Push-Plattform von mit den von dir gewählten Einstellungen hinterlegt, um dir die Inhalte deinen Wünschen entsprechend zur Verfügung zu stellen. Die Google- bzw. Apple-Server können keinerlei Rückschluss auf die Anfragen des Nutzers ziehen oder sonstige Daten ermitteln, die mit einer Person im Zusammenhang stehen. Google bzw. Apple dienen ausschließlich als Übermittler.

      Die App erfordert darüber hinaus folgende Berechtigungen:

      • Netzwerkkommunikation / Internetzugriff: Dieser wird benötigt, um deine Eingaben auf unseren Servern zu speichern.

      Optional:

      • Kamerazugriff / Zugriff auf Medieninhalte wie Fotos (Foto-Mediathek): Dieser wird benötigt, wenn du ein Profilfoto hochladen oder ein Ereignisbuch anlegen und über die App auf unseren Server speichern möchtest.
      • Standortzugriff: Dieser Zugriff wird benötigt, wenn du anderen Nutzern deinen Standort anzeigen oder den Ort, an dem dein Foto erstellt wurde, anzeigen lassen möchtest.
      • Adressbuchzugriff: Dieser Zugriff wird benötigt, wenn du Erlebnisbücher mit Freunden teilen und / oder mit diesen über das Buch chatten möchtest.

      Wir speichern zudem die Inhalte der Kommunikation zwischen den Nutzern, die Nutzer-ID und den Zeitpunkt, an dem die Nachricht geschrieben wurde. Darüber hinaus speichern wir die Kommunikation mit unserem Support. Die Kommunikation über unsere App erfolgt per Transportverschlüsselung.

      Die Verarbeitung und Verwendung von Nutzungsdaten erfolgt zur Bereitstellung des Dienstes. Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen dir als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist. Darüber hinaus überwiegt insoweit unser berechtigtes Interesse aus Gründen der Missbrauchsprävention- und abwehr gegenüber deinem Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

    5. Profiling / automatisierte Entscheidungsfindung

      Wir tätigen keinerlei Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindung über unsere App.

    6. Nutzung der Daten zu Werbe- und Analysezwecken

      Mit Abschluss des Nutzungsvertrags dürfen wir deine E-Mailadresse und Nutzer-Account zu Werbezwecken für ähnliche Dienstleistungen und Produkte (Eigenwerbung durch Werbe-E-Mails und Werbeanzeigen in Form von Bannerwerbung) verwenden, ohne dass es einer gesonderten Einwilligung bedarf. Du hast aber das Recht dieser Verwendung deiner E-Mailadresse jederzeit zu widersprechen. Du kannst hierzu auch den jeweiligen Abmeldelink in der entsprechenden E-Mail / Nachricht verwenden. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse, das deinen Rechten überwiegt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG.

      Wir nutzen die cloudbasierte Entwicklerplattform Google Firebase, um unsere App zu hosten und verbessern zu können. Firebase ist ein Service der Google Inc. mit Sitz in San Francisco (USA). Durch die von uns vorgenommen Einstellungen, werden deine personenbezogenen Daten nach Möglichkeit innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet und gespeichert. Wir können allerdings nicht ausschließen, dass Firebase deine personenbezogenen Daten auch in die USA überträgt. Bei den USA handelt es sich um ein unsicheres Drittland. Google Inc. hat sich jedoch freiwillig unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und sich damit verpflichtet die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

      Wir nutzen in unserer App mehrere Funktionen von Firebase.

      Firebase Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der jeweiligen App durch dich ermöglichen, insbesondere auf welche Funktionen der App du zugreifst, wie oft du die App öffnest oder wann die App deinstalliert wird. Die Daten werden lediglich in anonymisierter Form erhoben und nicht mit deinen sonstigen bei Google gespeicherten Daten verknüpft. Die ermittelten Daten über die Benutzung unserer App werden an Google übertragen und dort gespeichert. Google nutzt dazu die Werbe-ID deines Endgerätes. Google wird die erhobenen Daten verwenden, um die Nutzung unserer Apps auszuwerten und um weitere mit der Nutzung der Apps verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. In den Geräteeinstellungen kannst du die Nutzung der Werbe-ID beschränken.

      Zweck der Verwendung von Firebase Analytics ist, die Nutzung unserer App zu analysieren, regelmäßig zu verbessern und damit wirtschaftlicher betreiben zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer App haben und die Datenverarbeitung zur Wahrung dieses Interesses erforderlich ist.

      Zudem nutzen wir Firebase Crashlytics zur Stabilisierung und Verbesserung unserer Apps. Dabei werden Daten über das von deinem verwendete Endgerät und die Nutzung unserer Apps gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die jeweilige App gestartet wurde und wann eine Störung aufgetreten ist), die es uns ermöglichen, Störungen zu diagnostizieren und zu lösen. Bei der Nutzung von Firebase Crash Report werden deine Daten lediglich in anonymisierter Form erhoben, sodass weder Google Inc. noch uns ein Rückschluss auf deine Person möglich ist.

      Wir nutzen darüber hinaus Firebase Remote Config, damit wir die App auf den Endgeräten, auf denen sie installiert ist, verändern können, ohne dass sie bei jeder Veränderung vollständig neu aus dem jeweiligen App-Store installiert werden muss. Hierfür werden deine Geräte-Informationen, deine Spracheeinstellungen und deine Ländereinstellungen an Google in die USA übermittelt und verarbeitet.

      Wir nutzen außerdem den Dienst Firebase Cloud Messaging, um dir Push-Nachrichten oder sogenannte In-App-Messages auf dein Endgerät zu übermitteln. Wenn du unsere Apps über ein Push-fähiges Endgerät nutzen, kannst du –wie schon oben beschrieben- in den Empfang von „Push-Benachrichtigen“ einwilligen. Dabei wird deinem Endgerät eine pseudonymisierte Device Token ID zugeteilt, eine aus der Geräte-ID erzeugte, eindeutige Verbindungsnummer, mittels derer wir die Push-Nachrichten bzw. In-App-Messages an dich adressieren können. Die Einwilligung in die Benachrichtigung durch Push-Nachrichten kannst Du jederzeit in den Einstellungen deines Smartphones / Tablets ändern.

      Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz findest Du unter https://firebase.google.com/support/privacy/ und https://policies.google.com/privacy

      Diese Website benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise Zeit, Ort und Häufigkeit Ihres Webseiten-Besuchs einschließlich Ihrer IP-Adresse, wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden auf unserer Website Google-Analytics mit dem Zusatz "_anonymizeIp". Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der besuchten Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu der von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link:

      https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

      Wir setzen ggf. auf Teilen unserer Seite Komponenten des Anbieters facebook.com ein. Facebook ist ein Unternehmen der facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von facebook herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird facebook darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unserer Internetpräsenz gerade besucht wird. Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei facebook eingeloggt sind, erkennt facebook durch die von der Komponente gesammelte Information, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Account auf facebook zu. Klicken Sie z.B. den „Gefällt mir“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto auf facebook übermittelt und dort gespeichert. Darüber hinaus wird die Information, dass Sie unsere Seite besucht haben, an facebook weiter gegeben. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie die Komponente anklicken oder nicht. Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung von Daten über Sie und Ihr Verhalten auf unserer Webseite durch facebook unterbinden wollen, müssen Sie sich bei facebook ausloggen und zwar bevor Sie unsere Seite besuchen. Die Datenschutzhinweise von facebook geben hierzu nähere Informationen, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch facebook, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu den Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://de-de.facebook.com/about/privacy/

      Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

  2. Weitergabe und Übertragung von Daten

    Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung erfolgt neben den explizit in dieser Datenschutzerklärung genannten Fällen lediglich dann, wenn es gesetzlich zulässig bzw. erforderlich ist. Dies kann u.a. der Fall sein, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Nutzers oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder wir gesetzlich zu einer Weitergabe verpflichtet sind (bspw. an Strafverfolgungsbehörden, etc.)

    1. Weitergabe an andere Nutzer

      Kontaktierst du im Rahmen der App-funktionen andere Nutzer, werden folgende Daten zwingend an andere Nutzer weitergegeben:

      • Anzeigename
      • Status-Text
      • Profilbild (sofern vorhanden)

      Die Weitergabe dieser Daten beruht auf dem mit uns geschlossenen Nutzungsvertrag, Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

      Darüber hinaus erhalten andere Nutzer Kenntnis von Daten, die du freiwillig -zum Beispiel im Rahmen des Chats- mitteilst.

    2. Weitergabe an Behörden

      Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen bzw. missbräuchlichen Nutzung der App oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden oder andere Behörden sowie ggf. an geschädigte Dritte oder Rechtsberater weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur, wenn Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges bzw. missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderen Rechtsansprüchen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen, und die Finanzbehörden.

      Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass
      (1) die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i. V. m. nationalen rechtlichen Vorgaben zur Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden unterliegen, oder
      (2) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten bei Vorliegen von Anhaltspunkten für missbräuchliches Verhalten oder zur Durchsetzung unserer Nutzungsbedingungen, anderer Bedingungen oder von Rechtsansprüchen an die genannten Dritten weiterzugeben und deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

    3. externe Dienstleister / Softwaretools Dritter

      Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf folgende Fremdunternehmen und externe Dienstleister / Tools angewiesen:

      • App Store Anbieter
      • Google Cloud
      • unsere technischen Dienstleister (addmore GmbH; addmore mobile GmbH), die uns bei der Entwicklung und dem Betrieb der App unterstützen.

      Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass
      (1) wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Daten zur Durchführung unserer Leistungen und Optimierung unserer Angebotes weiterzugeben und deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.
      (2) wir unsere Fremdunternehmen und externen Dienstleister im Rahmen von Art. 28 Abs. 1 DSGVO als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgewählt, regelmäßig überprüft und vertraglich verpflichtet haben, sämtliche personenbezogenen Daten ausschließlich entsprechend unserer Weisungen zu verarbeiten.

      Darüber hinaus bieten wir Facebook Sign On an. Dieser Dienst wird von der Facebook Inc. mit Sitz in den USA angeboten und verknüpft unsere App mit deinem Facebook-Profil. Facebook ist Privacy Shield zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Das Privacy-Shield-Abkommen beruht auf dem Angemessenheitsbeschluss (EU) 2016/1250) vom 12.07.2016 der Europäischen Kommission. Nähere Informationen findest du hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

      Möchtest du diesen Dienst nutzen, kannst du dich mit deinem Online-Profil, das du bei Facebook angelegt hast, anmelden. Zur Anmeldung genügt dann dein Facebook-Passwort. Ab dem Zeitpunkt der ersten Nutzung ist der Dienst aktiv, d.h. es ist kein separater Login mehr notwendig- es genügt bei Facebook angemeldet zu sein.

      Nutzt du diesen Dienst, kann Facebook Zugriff auf Daten, die aus der Nutzung unserer App entstehen, haben.

      Wir bieten die Möglichkeit des Facebook-Logins an, um die Anmeldung für unsere Nutzer so komfortabel zu gestalten wie möglich. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse, das –da die Nutzung dieses Loginverfahrens jedem Nutzer freisteht- deinen Rechten und Freiheiten überwiegt. Bist du mit dem Zugriff von Facebook nicht einverstanden, solltest du diese Anmeldemöglichkeit nicht nutzen. Nähere Informationen zur Datenerhebung von Facebook findest du in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

    4. Weitergabe bei Umstrukturierung

      Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen gegebenenfalls zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt.

      Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und deine Rechte und Interessen am Schutz deiner personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nicht überwiegen.

  3. Datenübermittlungen in Drittländer

    Wir verarbeiten Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“). Dies betrifft im Einzelnen:

    • App Store Anbieter mit Sitz in den USA (Apple, Google)

      Google Play ist ein App Store des US-amerikanischen Unternehmen Google LLC mit Sitz im kalifornischen Mountain View. Google ist –wie Apple auch- unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert.

    • Google-Analytics
    • Facebook-Analytics

    Der Nutzung von Analytics kann automatisch wiedersprochen werden, wenn Sie die "Do Not Track" (DNT) Funktionalität in Ihrem Browser einschalten. Dann wird keiner der o.g. Analytics-Dienste benutzt.

  4. Zweckänderungen

    Verarbeitungen deiner personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder du in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt hast. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir dich vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen dir sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

  5. Zeitraum der Datenspeicherung

    Wir löschen oder anonymisieren deine personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind, bzw. unser berechtigtes Interesse an der Speicherung erloschen ist. In der Regel löschen wir deine personenbezogenen Daten nach Beendigung des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses, spätestens jedoch, wenn der Nutzer 12 Monate inaktiv war. Dies gilt nicht soweit wir vertraglich oder gesetzlich (zum Beispiel wegen handels- oder steuerrechtlicher Verpflichtungen) zur Aufbewahrung der Daten berechtigt oder verpflichtet sind. Steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen können insoweit bis zu 10 Jahre betragen. Im Rahmen der Geltendmachung von Betroffenenrechten speichern wir diejenigen Daten, die für die Erfüllung oder für den Nachweis während der Verjährungsfrist erforderlich sind.

  6. Deine Rechte als Betroffener
    1. Auskunftsrecht

      Du hast das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, dich betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu kannst Du einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unten angegebene Adresse stellen.

    2. Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

      Du hast das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wende dich hierfür bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

    3. Recht auf Löschung

      Du hast das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung. Um dein Recht auf Löschung geltend zu machen, wende dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadresse.

    4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

      Du hast das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um dein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wende dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadresse.

    5. Recht auf Datenübertragbarkeit

      Du hast das Recht, von uns die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um dein Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wende dich bitte an die unten angegebenen Kontaktadresse.

    6. Widerspruchsrecht

      Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

      Wir verarbeiten deine Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      Werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

      Widersprichst du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die dich betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

      Du hast die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

    7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

      Du hast das Recht, datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    8. Beschwerderecht

      Du hast ferner das Recht, dich bei Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. In diesem Fall wäre zuständige Aufsichtsbehörde:

      Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
      Kavalleriestr. 2-4
      40213 Düsseldorf
      Telefon: 0211/38424-0
      Fax: 0211/38424-10
      E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
      Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) findest Du unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

  7. Kontakt

    Solltest Du Fragen oder Anmerkungen zu unserem Umgang mit deinen personenbezogenen Daten haben oder möchtest du die unter Ziffer 6 und 7 genannten Rechte als betroffene Person ausüben, wende dich bitte an:

    addmore friends GmbH, Carl-Schurz-Str. 2, 41460 Neuss, Telefon: +49 2131 5268 560, Fax: +49 2131 5268 599, E-Mail: info@zottel.me

  8. IT-Sicherheit

    Um die Sicherheit deiner Daten bei der Übertragung von Daten zu schützen, verwenden wir eine TLS-Transport-Verschlüsselung. Daneben sichern wir unsere IT-Systeme mit Firewalls und Virenschutz. Wir unterhalten technische Maßnahmen mit hohem Standard zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz deiner personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem jeweils aktuellen Stand der Technik entsprechend laufend angepasst.

  9. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

    Wir halten diese Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, sie von Zeit zu Zeit zu ändern und Änderungen bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nachzupflegen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung ist stets unter „[Datenschutzhinweis]“ innerhalb der App abrufbar.

Stand: 16.07.2019